VIVA VALENTE – A Swingin‘ tribute to Caterina Valente

(HH). Am 21. Juli 2024 um 11:30 Uhr veranstaltet der Kulturförderkreis OPUS 512 e.V. sein
18. Jazzkonzert Open Air im Park des Flachsmuseums Wegberg-Beeck. Es ist der großartigen
Caterina Valente und ihren Jazzschlagern gewidmet.

Caterina Valente ist eine der populärsten und vielseitigsten Künstlerinnen unserer Zeit, die Grand Dame des deutschen und internationalen Showbusiness. Sängerin, Musikerin, Multiinstrumentalistin, Tänzerin, Schauspielerin, Clown, Artistin, ein Star, wie es in der Welt des europäischen Showbiz wohl keinen Zweiten gibt. Mit einer so hohen Popularität blieb sie doch immer moderat und bescheiden. Der inzwischen 93jährigen Caterina Valente zu Ehren hat der Gittarist Jörg Seidel mit dem amerikanischen Swing-Pianisten Chris Hopkins, der Jazzsängerin und Saxophonistin Sabine Kühlich und dem Bassisten Jean-Philippe Wadle eine All-Star-Band zusammengestellt. Was 1954 mit "Ganz Paris träumt von der Liebe" begann und sich 1955 mit "Eventuell" nahtlos fortsetzte, findet an diesem Tag im Park des Flachsmuseums in Wegberg-Beeck einen klangvollen Nachhall. Wenn man deutsche Jazzschlager so interpretiert wie einst Caterina Valente und jetzt die wunderbare Sabine Kühlich, die sogar den Trompeten-Scat der Valente drauf hat, kann das nur Vergnügen machen. Die All-Star-Band ehrt eine große Künstlerin - chapeau.

Jörg Seidel (*  1967  in  Bremerhaven) ist ein deutscher Jazz-Gitarrist und -Sänger, der sich in seinen musikalischen Wurzeln auf Django Reinhardt bezieht. Er gründete zusammen mit dem Pianisten Joe Dinkelbach und dem Bassisten Gerold Donker das Jörg Seidel Swing Trio, das mit unterschiedlichen Gästen arbeitet – darunter Bill Ramsey,  Ron Williams,  Greetje Kauffeld,  Ines Reiger und  Silvia Droste. Daneben hat er in Österreich auch mit Erich Kleinschuster gearbeitet. Weiterhin hat er die Gipsy Jazz Connexion gegründet, der neben Hajo Hoffmann die beiden Jazzgeiger Max Grosch und  Jörg Widmoser sowie der Bassist Jean-Louis Rassinfosse angehören. Neben seiner Tätigkeit als aktiver Musiker war Seidel auch als Dozent an der Hochschule für Künste Bremen tätig, wo er E-Gitarre unterrichtete. Als Dozent für Jazzgesang unterrichtet er seit 2000 bei der Niederösterreichischen  Jazzakademie im Stift Zeillern.

Christian Peter „Chris“ Hopkins (*  18. April 1972  in  Princeton,  New Jersey) ist ein amerikanischer Jazzmusiker (Piano, auch  Altsaxophon), der sich dem traditionellen Jazz verschrieben hat. Er erhielt ab dem sechsten Lebensjahr eine klassische Musikausbildung, zunächst auf dem Cembalo, dann auf dem Klavier. Mit 13 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für den Jazz. Sein Klavierstil wurzelt in der Tradition der Stride - und  Swing -Pianisten. Seit 1996 ist Chris Hopkins als Pianist festes Mitglied der Swing Society um Engelbert Wrobel. 1998 gründete er als Altsaxophonist das Quartett Echoes of Swing, zu dem Colin T. Dawson,  Bernd Lhotzky und  Oliver Mewes gehören. Weiter begleitete er auf Tourneen Musiker wie Clark Terry,  Harry Sweets Edison,  Hazy Osterwald,  Ken Peplowski,  Peanuts Hucko, Kenny Davern oder  Dick Hyman. 1998, 2002, 2003 und 2004 spielte er beim International March of Jazz in Clearwater (Florida) . Er gastiert nicht nur in Europa und den USA, sondern auch in Japan, Australien und Neuseeland. Hopkins ist auf mehr als 30 Einspielungen mit unterschiedlichen Musikern und Formationen zu hören. 2000 erschien auf dem amerikanischen Label „Arbors Records“ sein Solo-Album Daybreak, das von „Jazz Classique“ als eines der Top-Ten-Album des Jahres gewürdigt wurde.

Sabine Kühlich (*  1. Februar 1973  in  Gera) ist eine deutsche Musikerin des Modern Jazz (Gesang, Altsaxophon, Klarinette,  Keyboards). Sie ist dem Belgischen Rundfunk zufolge „eine der talentiertesten Jazzsängerinnen Europas“. Kühlich erhielt mit sechs Jahren Klavierunterricht und entdeckte mit fünfzehn Jahren das Saxophon. Zunächst studierte sie ab 1991 Psychologie an der  Universität Würzburg , entwickelte während des Studiums aber eine Begeisterung für Jazz  und studierte als Gast an der  Hochschule für Musik Würzburg Jazzsaxophon. 1999 wechselte sie an das Konservatorium von Maastricht, um dann bis 2005 am Conservatorium van Amsterdam Jazzgesang zu studieren und für ein halbes Jahr während des Masterstudiums 2004 an der Manhattan School of Music Komposition und Arrangement bei Dave Liebman,  Michael Abene und  Phil Markowitz. Sie gründete ihre eigene Band;
Tourneen führten sie 2003 nach Südostasien und 2007 nach Brasilien. Seit 2004 war sie mehrfach mit Sheila Jordan in Deutschland auf Konzertreise. 2008 tourte sie Sam Vloemans durch Belgien und die Niederlande. Am 8. Oktober 2017 sang sie zusammen mit Samira Saygili das von Peter Autschbach komponierte Orchesterwerk „Wir sind Demokratie“ beim 6. Kongress der Industriegewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie vor 1100 Delegierten. Seit Januar 2006 ist Kühlich Dozentin am Conservatorium van Maastricht. Im Jazzclub  Jakobshof in Aachen begründete sie ihre eigene Reihe Vocal Spot, die sie seit 2007 in Köln weiterführt; daneben arbeitet sie im Projekt „Jazz for Pänz“ mit Kindern.

Jean-Philippe Wadle (*  19. September 1980  in  Pirmasens) ist ein deutscher Jazzmusiker (Kontrabass). Wadle, der zunächst E-Bass  spielte, wechselte 1997 zum Kontrabass . Er gewann in den Jahren 1998 und 2001 den 1. Preis bei Jugend jazzt und studierte zwischen 2002 und 2006 an den Musikhochschulen von Mainz und Köln Kontrabass. 2003 gründete er sein eigenes Bassface Swing Trio, das bis heute besteht. Wadle hat mit Musikern wie Tom Gaebel,  Dee Dee Bridgewater,  Lalo Schifrin,  Tony Lakatos,  Axel Schlosser,  Ralf Hesse, Scott Hamilton, Manfred Schoof, Ack van Rooyen, Hans Dekker, Bruno Müller, HR BigBand, Wolfgang Haffner, aber auch mit Katja Ebstein, Marshall-Alexander und Tony Marshall gearbeitet und gehört seit 2015 zum Quartett von Emil Mangelsdorff. Er ist auch auf Alben von Gee Hye Lee,  Daniel Stelter, Andreas Gabalier und Eugene Ruffulo zu hören. Während des Konzertes sind die populärsten Hits von Caterina Valente zu hören.

Karten im Vorverkauf sind erhältlich:

  • Reisebüro Scholz, Wegberg
  • Buchhandlung Viehausen, Erkelenz
  • mail@opus512.de
  • Telefon 02434 992924
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram