Mein Name ist Irene Adrians, ich lebe in Wegberg und habe dieses Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen. Ich hoffe, dass viele Menschen in unserer Stadt Interesse haben, mitzumachen.

Mein Ziel: Wir sollten anfangen unsere Stadt gemeinsam „aufzubauen“, um zu wachsen und für das „Leben“ in Wegberg eine „Zukunft“ zu schaffen. Ja, um Wegberg „lebendig“ zu machen.

Das sehe ich nämlich im Moment hier nicht mehr. Es wird mehr geschlossen als geöffnet und da spreche ich jetzt nicht nur von Geschäften, sondern auch von Kindergärten, Schulen und vieles mehr.
In vielen Stadtteilen von Wegberg sieht es noch schlimmer aus als im Stadtkern. Ältere Häuser stehen leer, die keiner mehr kaufen möchte, kaum noch Versorgung...

Noch etwas zu meiner Person: Ich gehöre keiner Partei an und bin auch politisch nicht aktiv. Wenn wir dann „Umsetzbares“ + Projekte haben, werden wir erfahren, welche Partei gewillt ist, sich für ein „lebendiges“ Wegberg einzusetzen.

 

Mein Ziel ist, sowohl Bürgern/innen als auch „kleinen“ Gewerbetreibenden, neue und erweiterte Möglichkeiten in vielen Bereichen zu ermöglichen. Und zwar ergänzend zu vorhandenen Angeboten in unserer Stadt und in Zusammenarbeit mit:


- allen Bürgern/innen, die sich unseren Zielen anschließen möchten
- den Gewerbetreibenden
- der Werbegemeinschaft
- den Vereinen und Organisationen
- der Verwaltung 
- und übergeordneten Organisationen, wie z. B. den Hochschulen Geilenkirchen und Mönchengladbach, der IHK und Ehrenamts- und Freiwilligenorganisationen

 

Betonen möchte ich nochmal, dass wir unsere Ideen und Ziele grundsätzlich in Ergänzung zu allen vorhandenen Möglichkeiten erarbeiten möchten und nicht als Konkurrenten oder Mitbewerber.

 

 

Erste wesentliche Punkte die wir umsetzen möchten sind:

 

  • Forum/Mehrzweckhalle:
    Die Möglichkeit für die Bürger/innen das Forum zu öffnen oder eine ähnliche Lokalität zu finden, in der man „Veranstaltungen“ für „Jung und Alt“ organisieren kann, so z. B. Musical, Kino, Tanztee, Kurse, Disco, Ausstellungen, Messen, Seminare, Schulungen u.v.m.
     
  • Gewerbe/Einzelhandel:
    Wir möchten auch kleineren Gewerbetreibenden oder die, die es werden möchten gemeinsame Lösungen/Projekte anbieten, damit sie eine Absatzmöglichkeit für ihre Produkte bzw. Dienstleistung haben. Und gleichzeitig soll es für die Bürger/innen ein Einkaufserlebnis werden.
     
  • Kinder & Jugendliche:
    Mit und für Kinder und Jugendliche zu arbeiten; an Projekten, Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen und diese umzusetzen und zwar für jedes Alter.
     
  • Sicherheit:
    Auch das Thema Sicherheit werden wir ganz nach vorne setzen, um Lösungen zu finden.

 

Alle sind herzlich eingeladen, auch selber Vorschläge zu machen und Ideen einzubringen für ein „lebendiges“ Wegberg.

Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:


• In unseren Treffen (1 x monatlich, außer Dezember)
• In unseren Arbeitsgruppen (Nähere Infos in den Treffen, telefonisch oder per E-Mail)

• In unserer Facebookgruppe www.facebook.com/gemeinsamfuerwegberg

• Per Mail an: info@gemeinsam-fuer-wegberg.de

 

Noch mehr Infos zum Gemeinschaftsprojekt erhalten Sie in Zukunft auch als Infoflyer in Wegberg Echo.


Wenn Sie fragen haben erreichen Sie mich auch telefonisch unter 02434 926870 - Irene Adrians.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2015-2018 Mediaplan Werbeservice Inh.: Carl-Leo Adrians

www.dein-echo.de

www.deinecho.de

www.wegberg-echo.de

www.erkelenz-life.de

Wir sind Wegberg • Wir in Wegberg • Heinsberg • Erkelenz • Wassenberg • Wegberg • Geilenkirchen

Hückelhoven • Selfkant • Gangelt • Waldfeucht

Dein Echo spezial: Heinsberg, Wegberg, Wassenberg, Erkelenz

Zeitung, Journal, Magazin, Jobs, Stellenangebote, Gesundheit, Pflege

Kosmetik, Beauty, Wellness, Entspannung, Minijob, Ausbildung, Teilzeit, Vollzeit